Victorinox SAK 1 3603 7 BUILT TO BE TOP 3D Kopie 300x200 - Taktiler Look

Geht es um die Weiterentwicklung von Drucktechniken und den Einsatz innovativer Veredelungsmöglichkeiten hat Victorinox stets alles im Griff. Das gilt auch für den Druck auf Messerschalen, der nach Unternehmensangaben bisher nur zweidimensional möglich und optisch eher flach war. Durch die Verwendung von „Clear Ink“ gelingt es dem Schweizer Taschenmesserspezialisten jedoch erhabene Oberflächen, die wie Leinwand, Leder oder Tierhaut anmuten, realitätsnah umzusetzen. Die Digital Haptic 3D-Technik erzeugt auch beim standardmäßigen Digitaldruck dank partieller Relieflackveredelung ein optisch und haptisch attraktives 3D-Erlebnis. Die technische Adaption und der gesamte Druckvorstufenprozess inklusive Rendering sind Victorinox-made. Das von Victorinox entwickelte Verfahren, mit dem das Unternehmen einen Promotional Gift Award 2018 in der Kategorie Veredelungstechnik errungen hat, erlaubt eine dreidimensionale Umsetzung von Motiven und Logos auf nahezu allen Messermodellen sowie den SwissCards des Traditionsherstellers. Damit nicht genug: Die Taschenmesser der Schweizer sind nahezu vollständig recycelbar, die Werkzeuge bestehen aus bereits recyceltem Stahl. Daraus kombinieren werbende Unternehmen messerscharf: Mit Digital Haptic 3D-Technik veredelte Werbemesser von Victorinox sind nahezu universell einsetzbare, langlebige und nachhaltige Werbeträger mit hoher Funktionalität und Wertanmutung, die mit einer zusätzlichen haptischen Komponente punkten.

Victorinox
B2B.ch@victorinox.com
www.victorinox.com

Print Friendly, PDF & Email